Fettreiche Nahrungsmittel

Fettreiche Nahrungsmittel

Butter ist ein fettreiches Nahrungsmittel.

Weitere fettreiche Nahrungsmittel sind:

  • Margarine, Öl;
  • fette Fleisch- und Wurstsorten (über 20% Fett);
  • fette Fischsorten (zum Beispiel Aal, Makrele);
  • fette Käsesorten (über 30% Fett in der Trockenmasse = i. Tr.);
  • Nüsse, Avocado;
  • Eigelb.

Durch den Verzehr dieser Nahrungsmittel erhöht sich der Blutzucker nicht, da Fett den Blutzucker nicht ansteigen lässt.

Übergewichtige Menschen sollten aber möglichst wenig Fett essen, weil Fett viele Kalorien enthält. Wenn Sie allerdings schlank sind und keine Fettstoffwechselstörung haben, können Sie in üblichen Mengen fettreiche Nahrungsmittel essen.

Lesen Sie hier über eiweißreiche Nahrungsmittel. ((Verlinkung zur nachfolgenden Seite))